Heimat und Aufgaben

Die Geschwisterschaft von Living Spring
ist eine Gemeinschaft von Einzelpersonen

Unsere Verwandtschaft liegt in unserem gemeinsamen Gewahrsein der Einheit in Christus  als Mensch(heit) gewordene Gottheit  und in der Bereitschaft:

  • der sich daraus ergebenden geistigen Aufgabe und Gemeinschaft zu  dienen,
  • Führung zu suchen in Gebet und Meditation,
  • im täglichen Leben gemäß dieser Führung zu handeln,
  • die Folgen sowie die damit einhergehenden Erfahrungen anzunehmen und

bedingungslos uns selbst und das, was uns gegeben wurde, weiterzugeben.

In dem Bewusstsein, dass Gott Eins ist und dass wir alle teilhaben an und leben in Seiner LIEBE, Seiner WAHRHEIT und Seinem WILLEN, die alles beinhalten, umfassen und ordnen, ist es unser vorrangiges Interesse, die Vielzahl von trennenden Aspekten – und die dadurch verursachten Zustände auf den verschiedenen Ebenen unseres menschlichen Daseins – zu überwinden.

Wir erkennen jeden Menschen als aus dieser Einheit gekommen an und wissen um sein Eins-sein und seinen geistigen Ursprung – unabhängig von Rasse, Hautfarbe, Religion, Kulturkreis, Nationalität, Geschlecht, Alter, Bildung, gesellschaftlicher Stellung, geistigem, emotionellem oder körperlichem Gesundheitszustand und unabhängig von dem Stand seiner geistig-spirituellen Bewusstheit.

Wir fühlen uns geführt und begleitet durch unser tiefes Vertrauen in unsere heilige Verbun-denheit mit dem Leben und unser Wissen darum.

Wir nehmen unsere geistige Bestimmung an und suchen sie in unserem Leben im Dienen und in der täglichen Anwendung durch Wahrheit, Liebe und Vergebung zu erfüllen.

Wir fühlen uns gerufen, unsere Aufmerksamkeit und Kraft gezielt für die Bewusstwerdung und Heilung einer sich in vielerlei Hinsicht getrennt glaubenden und empfindenden Menschheit ein-zusetzen und den daraus resultierenden Missständen zu begegnen:

  • vorrangig in uns selbst
  • und dann im Anderen
  • innerhalb der Beziehungen zwischen einzelnen Menschen
  • innerhalb der menschlichen Gesellschaft
  • innerhalb der Beziehung zwischen uns als Menschheit und unserem Schöpfer und seiner Schöpfung

In Dankbarkeit, Verantwortlichkeit und Einfachheit
nehmen wir die Erde und unseren Körper als Wohnort und Tempel Gottes an. Unsere Sorgfalt und Wachsamkeit gelten daher auch der Pflege des Landes, den Rohstoffen, dem Haus, allen materiellen Gütern, der Nahrung, dem Geld und unserem Körper. Unser Dienen wird getragen von unserem Bedürfnis nach aufrichtiger Zusammenarbeit und wird genährt durch die kreati-ven Gaben, die vielgestaltigen Erfahrungen und Mittel – auch finanzieller Art – all derer, die sich danach sehnen zu teilen.


I. Aufgaben

Die Geschwisterschaft trachtet in erster Linie nach dem Reiche Gottes, manifestiert in Christus als innerer Erfahrung und äußerem Ausdruck. Sie weiß sich dem Dienst zur Wiederherstellung und Vollendung des Leibes Christi in der Menschheit verpflichtet durch ein beispielhaftes Leben als Geschwisterschaft. Ihre Mitglieder wählen, in Gemeinschaft zu leben oder auch nicht.

Die Geschwisterschaft wird sich formen als ‚Die Neue Familie‘
– ein überkonfessioneller jedoch integrativer Orden

Die Mitgliedschaft beruht auf
a) der freiwilligen Einbindung in die Geschwisterschaft,
b) dem bedingungslosen Vertrauen auf die Zusage „Ich bin bei euch alle Tage“,
c) der konsequenten Hingabe an die Überwindung und das Durchschreiten aller Ängste, Ver-meidungen, Täuschungen, Verleugnungen und Urteile,
d) der Bereitschaft zu der damit einhergehenden Verwandlung,
e) der Bereitschaft zu arbeiten, in Einfachheit zu leben und alle Mittel und Gaben zu teilen.

Die Geschwisterschaft – im folgenden „Die Neue Familie“ (NF) genannt –  gibt sich der Erfüllung dieser Verpflichtung hin und widmet sich dem Dienst an der Menschheit in verschiedenen Bereichen. Dabei geht es vorranging um Kinder jeden Alters, mit besonderer Beachtung der Bedürfnisse der Armen, der Hoffnungslosen, der Sich-verloren-Glaubenden, der Waisen, der Vernachlässigten, der Straffälligen und derer, die sich nach geistiger Heilung und Bewusstsein sehnen.

II.   Ziele

    1. Die Neue Familie (d.h. alle Mitglieder) gründet und erhält eine überkonfessionelle spirituelle Geschwisterschaft, basierend auf der Verbundenheit in Christus, und wird in Form und Inhalt ihres Lebens ihre Aufgaben beispielhaft erfüllen, sowohl als einzelnes Mitglied als auch als Gemeinschaft.
    2. Die NF wird Mitglieder in ihre Geschwisterschaft gemäß ihrer Grundsätze von Gemeinschaft, Verantwortung und Selbstverpflichtung aufnehmen; ein Noviziat von mindestens einem Jahr ist erforderlich, bevor die Aufnahme in die Mitgliedschaft erwogen wird.
    3. Die NF bewohnt und bewirtschaftet das Land Living Spring als ihr Zuhause Sie errichtet und erhält eine Lebensschule, in die Menschen, die Unterstützung suchen, kommen können und von der aus Menschen zum Dienst in die Welt gehen.
    4. Die NF wird eine Landwirtschaft zur Nahrungsversorgung ihrer Gemeinschaft aufbauen; überschüssige bzw. zusätzliche landwirtschaftliche Produkte werden verkauft, um zur Deckung der Kosten beizutragen.
    5. Die NF wird die Grundsätze für das Leben in Christus mit jedem, der dies wünscht, teilen durch lehrende Begleitung. Angebote, kurz oder langfristig mit der Familie zu leben, mit den Mitgliedern zu lernen und zu arbeiten bestehen für Einzelpersonen und Gruppen.
    6. Die NF wird ihre Grundsätze, nach denen sie lebt, auf Wunsch auch innerhalt der größeren menschlichen Gemeinschaft lehren und weitergeben.
    7. Die NF wird spirituelle Begleitung und Unterstützung anbieten für Menschen, die das Wesenhafte in sich selbst suchen und sich danach sehnen, bei dem Dienst an den Menschen mitzuwirken.
    8. Die NF wird den Menschen, die sich auf einen freiwilligen Weg des Erwachens in ein zentriertes Leben hinein eingelassen haben, Obdach gewähren, solange ein solches benötigt wird.
    9. Die NF wird ein Zuhause anbieten und ihre Mitglieder werden die Funktion von Pflegeeltern für Kinder übernehmen, die ein Zuhause und elterlichen Beistand benötigen, solange erforderlich und solange dies dem jeweiligen Kind zuträglich und von Nutzen ist.
    10. Die NF wird Unterkunft bereithalten für ihre außerhalb der Gemeinschaft lebenden und arbeitenden Mitglieder, die Stille und Einkehr suchen, und/oder der Pflege bedürfen, für Nicht-Mitglieder, die spirituelle Einkehr und/oder Begleitung suchen, für durchreisende Gäste (2 Nächte).
    11. Die NF wird Fortbildung und Beratung anbieten in Veranstaltungen für Menschen in Heil- und Pflegeberufen, die Entfaltung ihres Bewusstseins suchen und sowohl deutlichen Auftrag als auch geistliche Nachfolge in ihr Leben und ihre Tätigkeit integrieren möchten.
    12. Die NF wird Raum zur Verfügung stellen, der jederzeit von jedermann für Meditation und Gebet genutzt werden kann. Mitglieder der NF werden rund um die Uhr für seelsorgerliche Beratung und Begleitung zur Verfügung stehen.
    13. Die NF wird alle beratenden und lehrenden Dienste kostenlos zur Verfügung stellen; Spenden sind willkommen von jedermann, der sich berufen fühlt, die Familien und ihre Dienste zu unterstützen.
    14. Die NF wird alles tun, um ihr körperschaftlich eingetragenes Anliegen zu verwirklichen und durch Begleitung und Beratung den Menschen die Wirklichkeit heiliger Ordnung und Gnade zu vermitteln.